You are using an outdated browser!

In order to be able to use our website fully functional, you should install a current browser version. You can find a list of recommended browser versions right here.



Lot No. 22 V


1949 Bentley Mk VI


Seit 1994 beim Einbringer in Österreich
Über die Jahre umfangreich überarbeitet
Matching Numbers

Der Bentley Mark VI ist ein Pkw-Modell der Bentley Motors Limited, das von 1946 bis 1952 produziert wurde. Die viertürige Oberklasse-Limousine war das erste Nachkriegsmodell des Herstellers und auch das erste, das ab Werk als komplettes Fahrzeug, sprich mit einer von Bentley selbst gebauten Karosserie, ausgeliefert wurde. Die Technik des Mark VI basierte auf dem im gleichen Jahr eingeführten Schwestermodell Rolls-Royce Silver Wraith und hatte den als „4 1/4-litre“ bezeichneten Reihensechszylindermotor mit 4.357 ccm.

Chassis B191BZ, wurde am 23. Dezember 1948 von Bentley ausgeliefert und am 7. Jänner 1949 seinem ersten Besitzer in Gerrards Cross in Südengland übergeben und zugelassen. Der Car-Specification ist zu entnehmen, dass der Wagen in schwarz mit silbernen Seiten und braunem Interieur bestellt wurde. Die Motornummer war 345 D, alles wie es heute noch vorzufinden ist.

Am 26. September 1994 kaufte der Einbringer den Sports Saloon bei The Real Car Co., einem auf klassische Rolls-Royce und Bentley spezialisierten Händler in Wales. Auf deren Homepage findet sich noch heute ein Bild des Autos, damals in augenscheinlich gutem Zustand mit 15.024 Meilen auf der Uhr. 1995 wurde der Bentley nach Österreich gebracht und 1999 typisiert. Als Maschinenbauingenieur mit stark anglophilen Neigungen war sein Besitzer von der Technik begeistert. Heute begleitet diesen Bentley ein dicker Ordner mit Rechnungen und Belegen ab 1994, beginnend beim Kauf. In all den Jahren wurde der Motor überholt und die Innenausstattung größtenteils erneuert. Die Karosserie sowie der Zierrat brauchten keine Auffrischung und sind heute charmant patiniert.

Ein Mk VI ist ein Bentley alter Schule, gebaut für die Ewigkeit mit zahlreichen Details, die in der Ausführung begeistern. Im Innenraum fasziniert die Qualität, in Ausführung und Zustand. Vor allem aber ist man beim Erstkontakt überrascht, mit welcher Kraft der 4.257 ccm große Motor diese Burg von einem Auto vorantreibt. Dieser Mk VI profitiert eindeutig davon, gut 35 Jahre im Besitz eines kompetenten und in der Bentley-Szene engagierten Besitzers gewesen zu sein. Sein Augenmerk galt ganz dem Erhalt seines Bentleys, auch, wenn er zuletzt kaum noch benutzt wurde.

Chassis: B191DZ
Motor: 345 D
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

02.07.2022 - 15:00

Realized price: **
EUR 48,300.-
Estimate:
EUR 25,000.- to EUR 35,000.-

1949 Bentley Mk VI


Seit 1994 beim Einbringer in Österreich
Über die Jahre umfangreich überarbeitet
Matching Numbers

Der Bentley Mark VI ist ein Pkw-Modell der Bentley Motors Limited, das von 1946 bis 1952 produziert wurde. Die viertürige Oberklasse-Limousine war das erste Nachkriegsmodell des Herstellers und auch das erste, das ab Werk als komplettes Fahrzeug, sprich mit einer von Bentley selbst gebauten Karosserie, ausgeliefert wurde. Die Technik des Mark VI basierte auf dem im gleichen Jahr eingeführten Schwestermodell Rolls-Royce Silver Wraith und hatte den als „4 1/4-litre“ bezeichneten Reihensechszylindermotor mit 4.357 ccm.

Chassis B191BZ, wurde am 23. Dezember 1948 von Bentley ausgeliefert und am 7. Jänner 1949 seinem ersten Besitzer in Gerrards Cross in Südengland übergeben und zugelassen. Der Car-Specification ist zu entnehmen, dass der Wagen in schwarz mit silbernen Seiten und braunem Interieur bestellt wurde. Die Motornummer war 345 D, alles wie es heute noch vorzufinden ist.

Am 26. September 1994 kaufte der Einbringer den Sports Saloon bei The Real Car Co., einem auf klassische Rolls-Royce und Bentley spezialisierten Händler in Wales. Auf deren Homepage findet sich noch heute ein Bild des Autos, damals in augenscheinlich gutem Zustand mit 15.024 Meilen auf der Uhr. 1995 wurde der Bentley nach Österreich gebracht und 1999 typisiert. Als Maschinenbauingenieur mit stark anglophilen Neigungen war sein Besitzer von der Technik begeistert. Heute begleitet diesen Bentley ein dicker Ordner mit Rechnungen und Belegen ab 1994, beginnend beim Kauf. In all den Jahren wurde der Motor überholt und die Innenausstattung größtenteils erneuert. Die Karosserie sowie der Zierrat brauchten keine Auffrischung und sind heute charmant patiniert.

Ein Mk VI ist ein Bentley alter Schule, gebaut für die Ewigkeit mit zahlreichen Details, die in der Ausführung begeistern. Im Innenraum fasziniert die Qualität, in Ausführung und Zustand. Vor allem aber ist man beim Erstkontakt überrascht, mit welcher Kraft der 4.257 ccm große Motor diese Burg von einem Auto vorantreibt. Dieser Mk VI profitiert eindeutig davon, gut 35 Jahre im Besitz eines kompetenten und in der Bentley-Szene engagierten Besitzers gewesen zu sein. Sein Augenmerk galt ganz dem Erhalt seines Bentleys, auch, wenn er zuletzt kaum noch benutzt wurde.

Chassis: B191DZ
Motor: 345 D
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung


Buyers hotline Mon.-Fri.: 10.00am - 4.00pm
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auction: Klassische Fahrzeuge
Date: 02.07.2022 - 15:00
Location: Vösendorf
Exhibition: 30.06. – 02.07.2022


** Purchase price incl. charges and taxes

It is not possible to turn in online buying orders anymore. The auction is in preparation or has been executed already.