Il vostro browser è obsoleto.

Al fine di utilizzare il nostro sito web in tutte le funzioni, è necessario che installiate una versione attuale del browser. Qui troverete l’elenco dei browser nelle versioni consigliate.



Lotto No. 7034


Bamum, Kamerun Grasland: Eine alte Prunk- und Prestige-Pfeife, aus Bronze, in drei Teilen gegossen.


Bamum, Kamerun Grasland: Eine alte Prunk- und Prestige-Pfeife, aus Bronze, in drei Teilen gegossen. - Saisoneröffnungs-Auktion Antiquitäten & Bilder

Solche fein ausgeführten Tabakpfeifen aus Metall waren früher nur älteren Würdenträgern an einem der Höfe der vielen kleinen Königreiche im Kameruner Grasland (NW-Kamerun) vorbehalten. Die hier angebotene Prunkpfeife ist so ein höfisches Prestige-Objekt. Sie besteht aus drei Teilen, die alle aus Gelbguss (Messing-Bronze) in 'verlorener Form' gegossen wurden. Der interessant geformte, große Pfeifenkopf ist vorne mit einem dreieckigen Relief aus Kauri-Schnecken (Symbol für Reichtum!) verziert und trägt darüber hinaus einen Dekor aus Kreisen mit zentralen Halbkugeln. Das Mittel-Stück ist in zwei Teilen mit alternierend reliefierten Dreiecken rautenförmig und umlaufend dekoriert. Das obere, eigentliche, dünne Rauchrohr ist glatt, nur am Anfang, in der Mitte und gegen sein Ende zu ringförmig abgesetzt. Die drei Teile sind mittels textil-umwickelten, kurzen Holz-Röhren zusammengesteckt. Zwischen dem Pfeifenkopf und dem oberen Rauchrohr ist an der Unterseite eine originale (!) Verbindungsschnur befestigt, damit die 3 Teile beim Rauchen nicht auseinanderfallen. Ein sichtlich sehr altes Objekt mit minimalen Schäden am Pfeifenkopf (links unten) und am oberen Rauchrohr. Jedoch mit einer überzeugenden und eindrucksvollen Gebrauchs-Patina an allen Metall-Teilen und im Pfeifenkopf! L: 54 cm (gesamt). 19. Jh. bis frühes 20. Jh.. (ME)

Provenienz: Sammlung Kegel-Konietzko, Hamburg; jetzt: Deutsche Privatsammlung. Lit.: 'Kamerun. Kunst der Könige' von Lorenz Homberger, Museum Rietberg Zürich, Abb. 21, Kat. Nr. 38; 'Die Kunst Schwarzafrikas' von Miklós Szalay, Völkerkundemuseum der Universität Zürich, Abb. S. 94, 96, 97.

Esperto: Prof. Erwin Melchardt Prof. Erwin Melchardt
+43-1-515 60-465

erwin.melchardt@dorotheum.at

31.08.2016 - 15:00

Prezzo di partenza:
EUR 360,-

Bamum, Kamerun Grasland: Eine alte Prunk- und Prestige-Pfeife, aus Bronze, in drei Teilen gegossen.


Solche fein ausgeführten Tabakpfeifen aus Metall waren früher nur älteren Würdenträgern an einem der Höfe der vielen kleinen Königreiche im Kameruner Grasland (NW-Kamerun) vorbehalten. Die hier angebotene Prunkpfeife ist so ein höfisches Prestige-Objekt. Sie besteht aus drei Teilen, die alle aus Gelbguss (Messing-Bronze) in 'verlorener Form' gegossen wurden. Der interessant geformte, große Pfeifenkopf ist vorne mit einem dreieckigen Relief aus Kauri-Schnecken (Symbol für Reichtum!) verziert und trägt darüber hinaus einen Dekor aus Kreisen mit zentralen Halbkugeln. Das Mittel-Stück ist in zwei Teilen mit alternierend reliefierten Dreiecken rautenförmig und umlaufend dekoriert. Das obere, eigentliche, dünne Rauchrohr ist glatt, nur am Anfang, in der Mitte und gegen sein Ende zu ringförmig abgesetzt. Die drei Teile sind mittels textil-umwickelten, kurzen Holz-Röhren zusammengesteckt. Zwischen dem Pfeifenkopf und dem oberen Rauchrohr ist an der Unterseite eine originale (!) Verbindungsschnur befestigt, damit die 3 Teile beim Rauchen nicht auseinanderfallen. Ein sichtlich sehr altes Objekt mit minimalen Schäden am Pfeifenkopf (links unten) und am oberen Rauchrohr. Jedoch mit einer überzeugenden und eindrucksvollen Gebrauchs-Patina an allen Metall-Teilen und im Pfeifenkopf! L: 54 cm (gesamt). 19. Jh. bis frühes 20. Jh.. (ME)

Provenienz: Sammlung Kegel-Konietzko, Hamburg; jetzt: Deutsche Privatsammlung. Lit.: 'Kamerun. Kunst der Könige' von Lorenz Homberger, Museum Rietberg Zürich, Abb. 21, Kat. Nr. 38; 'Die Kunst Schwarzafrikas' von Miklós Szalay, Völkerkundemuseum der Universität Zürich, Abb. S. 94, 96, 97.

Esperto: Prof. Erwin Melchardt Prof. Erwin Melchardt
+43-1-515 60-465

erwin.melchardt@dorotheum.at


Hotline dell'acquirente lun-ven: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Asta: Saisoneröffnungs-Auktion Antiquitäten & Bilder
Data: 31.08.2016 - 15:00
Luogo dell'asta: Wien | Palais Dorotheum
Esposizione: 26.08. - 31.08.2016