Emil Jakob Schindler - Werke kaufen und verkaufen

Zurück

Emil Jakob Schindler

27. April 1842, Wien (Österreich) - 9. August 1892, Westerland auf Sylt (Deutschland)

Emil Jakob Schindler war ein österreichischer Maler und Zeichner, der vor allem für seine Landschaftsdarstellungen Berühmtheit erlangte. Er gilt zweifellos als der herausragendste Künstler der österreichischen Stimmungsmalerei.

1842 in eine Fabrikantenfamilie hineingeboren, entschied Schindler sich gegen eine militärische Laufbahn und inskribierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, wo er von Albert Zimmermann unterrichtet wurde. Bereits während seines Studiums legte er einen Schwerpunkt auf das Studium der Landschaftsmalerei, im Besonderen der niederländischen. Den Künstler Hans Makart zählte er zu seinem engen Freundeskreis.
1873 bis 1875 begab er sich auf Reisen durch Europa und besuchte Venedig, Dalmatien und Holland.
Ab 1878 fertigte Schindler eine Reihe von Bildern von Bauerngärten. Diese zeichnen sich durch eine besondere Nahsicht und Detailgenauigkeit aus. Die Darstellung des Alltäglichen lässt an seinen Malkollegen Ferdinand Georg Waldmüller erinnern. Der Einfluss des französischen Realismus ist deutlich erkennbar.
Im Jahre 1879 heiratete er die Sängerin Anna Bergen, deren erstgeborene Tochter unter dem Namen Alma Mahler Werfel bekannt wurde. Zu Beginn teilte sich das junge Ehepaar noch eine Wohnung mit dem Künstler Julius Victor Berger.
Ab 1885 verbrachte die Familie Schindler die Sommermonate auf Schloss Plankenberg bei Neulengbach. Carl Moll und Tina Blau waren seine Schüler. Für seine künstlerischen Leistungen wurde Schindler vielfach ausgezeichnet; unter anderem 1881 mit dem Reichel-Künstlerpreis und 1891 mit der Goldenen Staatsmedaille. Sein Werk wurde bereits zu Lebzeiten Schindlers hochgeschätzt, das beweist unter anderem der Auftrag des Kronprinz Rudolf, die österreichisch-ungarische Monarchie in Wort und Bild zu illustrieren. Zu diesem Zwecke bereiste Schindler unter anderem Istrien und Dalmatien.
1892 starb Schindler infolge einer übergangenen Blinddarmentzündung auf Sylt. Ihm zu Ehren wurde ein Marmordenkmal von dem Bildhauer Edmund Hellmer errichtet, welches sich im Wiener Stadtpark befindet.

Werke von Emil Jakob Schindler sind seit vielen Jahren bei Dorotheum Auktionen erfolgreich vertreten. Am 25. November 2009 wurde sein Gemälde „Blick auf Ragusa“ aus dem Jahre 1890 um einen Preis von € 317.500 versteigert.

  • 1

Vergangene Lots

  • 1
1 von 22

Künstler beobachten

Lassen Sie sich bei myDOROTHEUM über neue Angebote von Emil Jakob Schindler informieren.

Interesse an einem Verkauf

Sie möchten ein Werk von Emil Jakob Schindler verkaufen?
Nutzen Sie unseren Online-Beratungsservice

Unsere Website verwendet Cookies um Ihnen bestmögliches Service bieten zu können.
Durch das Nutzen dieser Seiten sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen