Gunter Damisch - Werke kaufen und verkaufen

Zurück

Gunter Damisch

20. Mai 1958, Steyr (Österreich) – 30. April 2016, Wien (Österreich)

Der stilprägende „Neue Wilde“ galt als einer der bedeutendsten Künstler der österreichischen Gegenwartskunst. „Neue Wilde“: österreichische und deutsche Künstler der 1980er Jahre, die durch ihre unbekümmerte Art Kunst zu machen auffielen, weitere Vertreter in Österreich sind z.B. Herbert Brandl, Hubert Scheibl und Hubert Schmalix.

Gunter Damisch studierte von 1978 bis 1983 Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste Wien, seine Professoren waren Maximilian Melcher und Arnulf Rainer. Von 1979 bis 1983 war er zudem Mitglied der Punkband Molto Brutto. Nach Studienabschluss folgten erste Ausstellungen in Österreich und Deutschland. Ab 1981 beschäftigte er sich mit der Arbeit an Holzskulpturen und Assemblagen, ab 1985 mit Keramik, 1990 folgten erste Bronzeplastiken. Damisch war in seinen Ateliers in Wien und im Mostviertel sehr vielseitig tätig, sein Oeuvre umfasst neben großflächigen Gemälden unter anderem auch Zeichnungen, Druckgrafiken, Siebdrucke, Skulpturen und Fotografien.

Seine Kunst ist von starker Farbigkeit und abstrakter Formlosigkeit geprägt, schwungvoll befreit der Pinselstrich, wild und heftig wirkt der Malstil auf den meist großformatigen Bildern.

Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Max Weiler Preis (1985), der Karl Rössing Preis (1991), der Anton Faistauer Preis des Landes Salzburg (1996) und der Kulturpreis des Landes Niederösterreich (2011).

Ab 1992 war Damisch zuerst als Lehrbeauftragter und anschließend als ordentlicher Professor an der Akademie der Bildenden Künste Wien tätig.

Aktuelle Lots

Vergangene Lots

1 von 106

Künstler beobachten

Lassen Sie sich bei myDOROTHEUM über neue Angebote von Gunter Damisch informieren.

Interesse an einem Verkauf

Sie möchten ein Werk von Gunter Damisch verkaufen?
Nutzen Sie unseren Online-Beratungsservice

Unsere Website verwendet Cookies um Ihnen bestmögliches Service bieten zu können.
Durch das Nutzen dieser Seiten sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen