Hans Fronius - Werke kaufen und verkaufen

Zurück

Hans Fronius

12. September 1903, Sarajevo (Bosnien) - 21. März 1988, Mödling (Österreich)

Hans Fronius ist ein wichtiger Vertreter des österreichischen Expressionismus und gilt neben Alfred Kubin als einer der bedeutendsten österreichischen Grafiker und Illustratoren.

Der Künstler, der im Alter von 11 Jahren Augenzeuge des Attentats auf den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand in Sarajevo wurde, ein für ihn prägendes Erlebnis, verbrachte seine Schulzeit in Graz, wohin die Familie nach dem 1. Weltkrieg übersiedelte. Im Anschluss studierte er an der Wiener Akademie.
Schon zu dieser Zeit dienten ihm literarische Werke als Inspiration für sein künstlerisches Schaffen. Er war der erste Illustrator von Franz Kafka und mit Alfred Kubin verband ihn eine enge Freundschaft. Während seiner drei Jahrzehnte umfassenden Tätigkeit als Kunstprofessor in Fürstenfeld/Steiermark führten in große Studienreisen ins europäische Ausland. 1943 kam Fronius zur Wehrmacht, aufgrund regimekritischer Zeichnungen musste er vor den Nationalsozialisten bis Kriegsende in die Schweiz flüchten. Anfang der 1960er Jahre übersiedelte er mit seiner Familie aus der Steiermark in die Nähe von Wien.

Seine Arbeiten in Kreide, Tinte, Tusche, mit dem Stift, dem Pinsel, dem Holzgriffel, seine Federzeichnungen, Holzschnitte und Lithographien widmen sich vorwiegend der Visualisierung literarischer Themen. 115 Bücher hat Fronius illustriert, darunter Werke von William Shakespeare, Fjodor Michailowitsch Dostojewski, Edgar Allan Poe, Honoré de Balzac ebenso wie Stefan Zweig, Georg Trakl, Hugo von Hoffmannsthal, Hans Christian Andersen und viele mehr. Porträts, Naturdarstellungen und Städtebilder bestimmen neben Illustrationen die thematische Bandbreite. Immer wieder tauchen spirituelle Inhalte in seinem Schaffen auf, wobei ein auf Glas gemalter Kreuzweg in der Kirche von Thörl besonders herausragt. Malerei, Lithografie und Radierung bleiben seine beliebtesten Disziplinen.

Erzählerische Kraft und spontane Gestik zeichnen Fronius Stil aus, der gerne mit „expressiver Realismus“ beschrieben wird. Goya, Ensor und Kubin sind seine künstlerischen Leitbilder, seiner Werke, Franz Kafka prägend für die dunkle, metaphysische Seite seiner Kunst.

Die Werke von Hans Fronius befinden sich in vielen österreichischen, aber auch internationalen Museen. Eine Reihe von Ausstellungen auf der ganzen Welt war seinem Werk gewidmet. Er wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, darunter dem Österreichischen Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst.

Aktuelle Lots

Vergangene Lots

1 von 112

Künstler beobachten

Lassen Sie sich bei myDOROTHEUM über neue Angebote von Hans Fronius informieren.

Interesse an einem Verkauf

Sie möchten ein Werk von Hans Fronius verkaufen?
Nutzen Sie unseren Online-Beratungsservice

Unsere Website verwendet Cookies um Ihnen bestmögliches Service bieten zu können.
Durch das Nutzen dieser Seiten sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen