Rudolf Sodek – Ein Kärntner Chronist, Verkaufsausstellung von Holzschnitten und Zeichnungen im Dorotheum Klagenfurt

(15.03.2008)

Eine Verkaufsausstellung mit mehr als 40 Arbeiten aus den 1950er bis 1990er Jahren des Kärntner Künstlers Prof. Rudolf Sodek zeigt das Dorotheum Klagenfurt vom 15. März bis 12. April 2008. Seine Holzschnitte und seine Zeichnungen, deren Preise sich zwischen 80 und 480 Euro bewegen, zeigen vor allem Motive aus seinem Heimatland Kärnten.

Rudolf Sodek wurde am 21. April 1916 in Althofen geboren. Sein Lehrer in der Hauptschule, Maler und Komponist Ernst Zill, in Friesach förderte seine künstlerische Begabung schon sehr früh. Ein Switbert-Lobisser-Holzschnitt faszinierte Rudolf Sodek so sehr, dass er sich entschloss, ebenfalls Holzschnitte anzufertigen. Elf Ausstellungen und drei Bücher dokumentieren seine Tätigkeit. Prof. Rudolf Sodek verstarb im November 2004 im 89. Lebensjahr in Klagenfurt.

Die Ausstellung, die nun im Dorotheum Klagenfurt stattfindet, wird vom Sohn des Künstlers, Karl Hohenwarter-Sodek, am 15. März 2008 um 10 Uhr eröffnet.

 

Information:
Dorotheum Klagenfurt, Villacher Str. 8, 9010 Klagenfurt, Tel. 0463 51 22 67
Mag. Claudia Kürbos, claudia.kuerbos@dorotheum.at

Download Fotos: (Verwendung honorarfrei in Medien ausschließlich in Zusammenhang mit Dorotheum-Auktionsberichterstattung)

 

Bildmaterial:
Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über die Dorotheum-Auktionen stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.

Copyright DorotheumDownload High Res

Original Holzschnitt "In den Bergen" 1977

Unsere Website verwendet Cookies um Ihnen bestmögliches Service bieten zu können.
Durch das Nutzen dieser Seiten sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen