Vaše verze internetového prohlížeče není aktuální!

Abyste byli schopni využívat plně naše internetové stránky, měli byste si nainstalovat aktuální verzi prohlížeče. Seznam doporučených prohlížečů naleznete zde.



Čís. položky 415


Terracotta-Relief, darstellend den Tod des Arnold de Winkelried


(bezeichnet 'Mort d'Arnold Winkelried'), um 1900, 21 x 17 cm, unter Glas, alter ebonisierter Rahmen (offen), Arnold von Winkelried (geb. angeblich 9. Juli 1386 in Sempach) ist eine legendäre Figur in der Schweizer Geschichte, er soll am 9. Juli 1386 bei der Schlacht bei Sempach ein Bündel Lanzen der habsburgischen Ritter gepackt und sich selbst aufspießend den Schweizer Truppen eine Bresche geöffnet haben, wobei dieses Opfer der Schlüssel zum eidgenössischen Sieg gegen die Habsburger unter Herzog Leopold III. gewesen sein soll, Zustand I- (Ka)

Provenienz:
lt. Ang. D. Einbr. Aus dem Nachlassdes General Carl August Rudolf von Rietheim (1834-1901)

Expert: Harald Kaltenböck, MSc., PhD Harald Kaltenböck, MSc., PhD
+43-1-515 60-520, 544

regina.fensl@dorotheum.at

14.12.2021 - 14:27

Vyvolávací cena:
EUR 120,-

Terracotta-Relief, darstellend den Tod des Arnold de Winkelried


(bezeichnet 'Mort d'Arnold Winkelried'), um 1900, 21 x 17 cm, unter Glas, alter ebonisierter Rahmen (offen), Arnold von Winkelried (geb. angeblich 9. Juli 1386 in Sempach) ist eine legendäre Figur in der Schweizer Geschichte, er soll am 9. Juli 1386 bei der Schlacht bei Sempach ein Bündel Lanzen der habsburgischen Ritter gepackt und sich selbst aufspießend den Schweizer Truppen eine Bresche geöffnet haben, wobei dieses Opfer der Schlüssel zum eidgenössischen Sieg gegen die Habsburger unter Herzog Leopold III. gewesen sein soll, Zustand I- (Ka)

Provenienz:
lt. Ang. D. Einbr. Aus dem Nachlassdes General Carl August Rudolf von Rietheim (1834-1901)

Expert: Harald Kaltenböck, MSc., PhD Harald Kaltenböck, MSc., PhD
+43-1-515 60-520, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Horká linka kupujících Po-Pá: 9.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200