FAQ - Häufige Fragen

Finden Sie Antworten auf häufige Fragen rund um den Auktionsbetrieb und das Dorotheum.

Sollten Sie auf den FAQ Seiten keine Antwort auf Ihre Frage finden, stehen wir Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung:

Kundendienst
MO - FR, 9.00 - 18.00 Uhr
Tel. +43-1-515 60-200, Fax -508
kundendienst@dorotheum.at

FAQ - Häufige Fragen - Suche

Unter dem Menüpunkt „Auktionen“ finden Sie unser Auktionsangebot. Sie können wählen zwischen „aktuelle Auktionen“ und „Online Auctions“.
Um zu den Auktionen unserer Fahrzeug und Technik Sparte zu gelangen, wählen Sie bitte den Menüpunkt „Fahrzeuge“.

Unter „aktuelle Auktionen“ werden Auktionen angeführt, deren Versteigerung in den Räumlichkeiten des Dorotheum stattfinden.
Im Gegensatz dazu passieren „Online Auctions“ ausschließlich im Internet auf unserer Website.
Online Auctions sind auf der Website mit einem Monitor Symbol gekennzeichnet.

Auf unserer Homepage
Sie können sich alle Objekte auf unserer Homepage ansehen. Sowohl „aktuelle Auktionen“ als auch „Online Auctions“ werden nach Auktionsdatum gereiht aufgelistet. Wählen Sie eine Auktion aus und Sie erhalten den Online Katalog - eine komplette Liste aller Objekte dieser Auktion mit Beschreibung und Abbildungen. 

Im gedruckten Auktionskatalog
Zu vielen Auktionen erscheint ein gedruckter Katalog („aktuelle Auktionen“). Sie können diese Kataloge bei uns bestellen und auch vergünstigt abonnieren.

In der Vorbesichtigung in unseren Räumlichkeiten
Zusätzlich gibt es bei fast allen Auktionen die Möglichkeit, die angebotenen Objekte persönlich in der Auktionsniederlassung zu besichtigen. Ausgewählte Objekte unserer Top-Auktionen sind auch regelmäßig in den internationalen Repräsentanzen zu besichtigen.
Die Vorbesichtigung beginnt meistens eine Woche vor der Auktion in der Dorotheum Filiale in der auch die Auktion stattfindet, bzw. von wo aus die Auktion organisiert wird (Online Auctions). Die genauen Besichtigungszeiten sind im Internet bei jedem Katalog entsprechend angeführt.
Bitte beachten Sie, dass es bei Online Auctions auch Auktionen gibt, deren Objekte ausschließlich im Internet zu sehen sind. Diese Termine sind im Auktionskalender auf der Website entsprechend gekennzeichnet.
Bei Charity Auktionen, die vom Dorotheum unterstützt werden, können Auktion und Vorbesichtigung ggf. auch außer Haus stattfinden. In solchen Fällen ist dies entsprechend auf der Website vermerkt.

Unter Auktionen finden Sie oberhalb der Auflistung der Termine drei Filter: „Sparten | Filialen | Auktionen“.
Als Standardansicht wird Ihnen immer die Auswahl an „aktuellen Auktionen“ gezeigt.
Um die Auktionsart zu wechseln wählen Sie bitte im Filter „Auktionen“ (ganz rechts) den entsprechenden Unterpunkt „Online Auctions“ bzw. "KFZ Auktionen".

Wählen Sie den Menüpunkt „Auktionen“, erhalten Sie als Standardansicht die Auswahl an aktuellen Auktionen angezeigt. Sie haben die Möglichkeit diese Anzeige nach Ihren Wünschen zu sortieren. Dazu stehen Ihnen Filter zur Verfügung.
„Sparten“: lassen Sie sich nur Auktionen einer für Sie interessanten Sparte anzeigen. Im Auswahlfeld finden Sie alle Sparten aufgelistet, zu denen aktuell ein Termin aufgelistet ist.
„Filialen“: wählen Sie eine Filiale aus, um nur Auktionen/Auktionstermine zu sehen, die dort stattfinden. Wie bei Sparten sind nur Filialen aufgelistet, zu denen es auch aktuelle Einträge gibt.
„Auktionen“: hier können Sie bestimmen, welche Auktionsart gezeigt werden soll (aktuelle Auktionen, Online Auctions, KFZ)

Suche in allen Objekten
Egal wo Sie sich auf der Website befinden, Sie finden auf jeder Seite rechts oben ein Such-Feld (erkennbar am Lupen-Symbol). Tragen Sie dort den gewünschten Suchbegriff ein und starten Sie die Suche durch Klick auf das Lupen-Symbol bzw. durch „Enter“.
Sie erhalten die zu Ihrer Suche passenden Objekte aufgelistet und können durch Klick auf eines dieser Objekte die Detailseite mit allen Infos und Bildern aufrufen.
Die Suche wird in allen auf der Website aktuell angebotenen Objekten (aktuelle Auktionen, Online Auctions, KFZ Auktionen) durchgeführt, ebenso wie unter den vergangenen Auktionen (dort allerdings mit gewissen zeitlichen Einschränkungen). 

Als Suchergebnisse werden Ihnen alle Objekte angezeigt die Ihren Suchbegriff entweder in der Überschrift oder in der Beschreibung enthalten.
Möchten Sie das Ergebnis verfeinern, steht Ihnen die Möglichkeit der „erweiterten Suche“ zur Verfügung.

Suche in einem Online Katalog
Zusätzlich zur oben beschriebenen Suche innerhalb aller Auktionen können Sie auch in einzelnen Online Katalogen gezielt suchen.
In jedem Online Katalog finden Sie am Beginn der Objekt-Liste Filter und Such-Eingabefenster.
Über das Feld „Suche Text“ können Sie innerhalb eines Kataloges gezielt unter allen Objekten nach dem Begriff Ihrer Wahl suchen. Dabei wird in Überschrift und Beschreibung gesucht.
Wissen Sie bereits die Katalognummer eines gewünschten Objektes, so können Sie auch im Feld „Zeige Lot Nr.“ nach der Katalognummer suchen.
Bei Online Auctions geben Sie bitte anstelle der Katalognummer die mehrstellige Lot Nummer (z.B. 301-400325/0001) ein. 

Um ein bestimmtes Objekt aus den Suchergebnissen anzusehen, klicken Sie auf die entsprechende Zeile. Sie erhalten dann die Detailansicht eines Objekts mit größerem Foto und der Produktbeschreibung.

In unseren Auktionskatalogen, sowohl online als auch im Printkatalog, ist zu jedem angebotenen Objekt ein Rufpreis (Startpreis bei Online Auctions) oder der Schätzwert angeführt.  Der Rufpreis (Startpreis) ist der Betrag, mit dem die Versteigerung des Objektes beginnt.
Der Schätzwert wird als Betrag „von-bis“ angeführt und gibt die Preiserwartung des Experten wieder. Ist ein Schätzwert angegeben, liegt der Rufpreis zwischen der Hälfte des unteren Schätzwertes und dem unteren Schätzwert.
Bei ausgewählten Auktionen können sowohl Rufpreis als auch Schätzpreis angeführt sein.

Unter dem Menüpunkt „Service / Kataloge kaufen / Einzelnen Katalog bestellen“ können Sie einzelne Printkataloge kaufen

Unter dem Menüpunkt „Service / Kataloge kaufen / Katalog Abonnement bestellen“ können Sie Auktionskataloge zu Ihren Interessensgebieten abonnieren. Nützen Sie auch unsere preisgünstigen Kombinationsabonnements. 

Bestellen ist ganz einfach: Bitte geben Sie uns Ihre persönlichen Daten im Bestellformular bekannt. Sie erhalten Ihren persönlichen Dorotheum Auktionskatalog, beginnend mit dem nächsten Auktionstermin, per Post zugesandt.
Ein Dorotheum Katalogabonnement ist für ein Jahr gültig. Die Rechnung für Ihr Jahresabonnement inkl. Versandkosten erhalten Sie nach Erhalt des ersten Kataloges per Post.
Eine Stornierung Ihres Abonnements ist jederzeit möglich.

Unter „aktuelle Auktionen“ werden Auktionen angeführt, deren Versteigerung in den Räumlichkeiten des Dorotheum stattfinden.
Im Gegensatz dazu passieren „Online Auctions“ ausschließlich im Internet.
Online Auctions sind auf der Website mit einem Monitor Symbol gekennzeichnet.

Gebot im Saal
Registrieren Sie sich kurz vor der Auktion, um eine Bietertafel zu erhalten. Falls Sie noch keine Kundennummer bei uns besitzen, benötigen Sie dafür lediglich einen gültigen Lichtbildausweis.
Steigern Sie mit, indem Sie die Bietertafel sichtbar hochheben. Jedes Gebot erhöht das vorangehende um ca. 10% (Steigerungsstufen). Der Zuschlag wird durch den Auktionator an den Meistbietenden mit den Worten „Zum Dritten“ und einem Glockenzeichen erteilt. 

Schriftlicher Kaufauftrag
Bis 24 Stunden vor Auktionsbeginn können Sie uns einen schriftlichen Kaufauftrag abgeben. Die Formulare dafür finden Sie online, im Katalog oder in der Vorbesichtigung.
Via Online-Katalog können Sie Ihr Gebot auch direkt über die Website abgeben. Geben Sie uns so Ihr Ankaufslimit bekannt, bis zu welchem wir für Sie mitbieten dürfen. Wir garantieren Ihnen, dass Sie den Zuschlag auch unter Ihrem Ankaufslimit erhalten, wenn keine anderen höheren Gebote vorliegen. 

Telefonisches Gebot
Ab einem Rufpreis von 300 Euro pro Objekt können Sie auch telefonisch mitbieten. Geben Sie uns schriftlich oder über einen entsprechenden Online-Telefonauftrag bekannt, an welchen Objekten Sie interessiert sind und vergewissern Sie, dass Sie zum Zeitpunkt der Auktion erreichbar sind. Wir rufen Sie direkt aus dem Auktionssaal an, sobald Ihr Wunschobjekt zur Auktion gelangt, und Sie bieten dann am Telefon live mit.

Im Dorotheum können Sie auch problemlos für alle Auktionen Kaufaufträge online abgeben. Bitte lesen Sie die folgenden Punkte, um weitere Informationen zu erhalten.

Sobald ein Katalog auf der Website verfügbar ist, können Sie einen Kaufauftrag/Telefonauftrag über das Internet abgeben. Die Deadline für die Auftragsabgabe kann je nach Auktion variieren. Bei jedem Objekt finden Sie daher die Information bis zu welchem Zeitpunkt Sie einen Kaufauftrag über die Website abgeben können. Nach Ablauf dieser Deadline werden die Kaufauftrag/Telefonauftrag Buttons ausgeblendet, eine Gebotsabgabe über das Internet ist danach nicht mehr möglich.
Gebote für Online Auctions sind bis zum Ende der Auktion möglich. 

Auf jeder Objekt-Detailansicht finden Sie einen entsprechenden Button. Nach Klick auf den Button erhalten Sie das Kaufauftragsformular. Bitte füllen Sie die entsprechenden Felder aus. Sind Sie bei myDOROTHEUM registriert und eingeloggt werden Ihre persönlichen Daten bereits vorausgefüllt angezeigt.
Bitte tragen Sie Ihr Ankaufslimit als Zahlenfolge ein. Verwenden Sie keine Sonderzeichen oder Buchstaben (korrekt: 4500 - bitte nicht 4.600 oder EUR 4500 EUR). 

Markieren Sie bitte, dass Sie die AGB gelesen und akzeptiert haben. Klicken sie dann auf den „Weiter“ Button.
Sie erhalten nun eine Zusammenfassung Ihres Auftrags zur Kontrolle. Bitte überprüfen Sie diese Angaben auf Richtigkeit, insbesondere auch die Lot-Nummer und Ihr Ankaufslimit.
Sind alle Angaben korrekt, bestätigen Sie bitte Ihren Kaufauftrag durch Klick auf den Button „Verbindlich bieten“. Ihr Kaufauftrag wird in Folge weitergeleitet und bearbeitet.
Sollten die angeführten Angaben nicht korrekt sein, können Sie mit Klick auf den Button „Angaben korrigieren“ zum Kaufauftragsformular zurückkehren und die Daten im Kaufauftrag richtigstellen. 

Bei Ihrem Erstauftrag benötigen wir von Ihnen zusätzlich die Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, diesen gemeinsam mit Ihrem Kaufauftrag an uns zu senden. Dafür steht Ihnen im Auftragsformular eine Upload-Funktion zur Verfügung.
(Als bereits registrierter Kunde ist dies in weiterer Folge nicht mehr notwendig.) 

Nach Absenden des Kaufauftrags erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung der Übermittlung des Kaufauftrages. Nach Erfassung Ihrer Auftragsdaten in unserem System erhalten Sie eine gesonderte Bestätigung per E-Mail. 

Bei Fragen steht Ihnen unser Kundendienst gerne hilfreich zur Verfügung: Tel. +43-1-515 60-200, Fax -508, kundendienst@dorotheum.at 

Bei Objekten mit einem Rufpreis ab EUR 300 finden Sie auf der Objekt-Detailansicht einen entsprechenden Button. Nach Klick auf den Button erhalten Sie das Telefonauftragsformular. Bitte füllen Sie die entsprechenden Felder aus. Sind Sie bei myDOROTHEUM registriert und eingeloggt werden Ihre persönlichen Daten bereits vorausgefüllt angezeigt.
Bei einem Telefonauftrag benötigen wir zwingend eine Telefonnummer unter der Sie zum Zeitpunkt der Auktion erreichbar sind.
Zusätzlich haben Sie auch beim telefonischen Auftrag die Möglichkeit ein Ankaufslimit anzugeben. Dieses führen wir aus, sollten Sie zum Zeitpunkt der Auktion telefonisch nicht erreichbar sein.
Bitte tragen Sie ggf. Ihr Ankaufslimit als Zahlenfolge ein. Verwenden Sie keine Sonderzeichen oder Buchstaben (korrekt: 4500 - bitte nicht 4.600 oder EUR 4500 EUR) 

Markieren Sie bitte, dass Sie die AGB gelesen und akzeptiert haben. Klicken sie dann auf den „Weiter“ Button.
Sie erhalten nun eine Zusammenfassung Ihres Auftrags zur Kontrolle. Bitte überprüfen Sie diese Angaben auf Richtigkeit, insbesondere auch die Lot-Nummer und Ihr Ankaufslimit.
Sind alle Angaben korrekt, bestätigen Sie bitte Ihren Telefonauftrag durch Klick auf den Button „Verbindlich bieten“. Ihr Telefonauftrag wird in Folge weitergeleitet und bearbeitet.
Sollten die angeführten Angaben nicht korrekt sein, können Sie mit Klick auf den Button „Angaben korrigieren“ zum Telefonauftragsformular zurückkehren und die Daten im Telefonauftrag richtigstellen.

Bei Ihrem Erstauftrag benötigen wir von Ihnen zusätzlich die Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, diesen gemeinsam mit Ihrem Telefonauftrag an uns zu senden. Dafür steht Ihnen im Auftragsformular eine Upload-Funktion zur Verfügung.
(Als bereits registrierter Kunde ist dies in weiterer Folge nicht mehr notwendig.) 

Nach Absenden des Kaufauftrags erhalten Sie eine E-Mail als Bestätigung der Übermittlung des Telefonauftrages. Nach Erfassung Ihrer Auftragsdaten in unserem System erhalten Sie eine gesonderte Bestätigung per E-Mail. 

Bei Fragen steht Ihnen unser Kundendienst gerne hilfreich zur Verfügung: Tel. +43-1-515 60-200, Fax -508, kundendienst@dorotheum.at

In unseren Auktionskatalogen, sowohl online als auch im Printkatalog, ist zu jedem angebotenen Objekt ein Rufpreis (Startpreis bei Online Auctions) oder der Schätzwert angeführt.  Der Rufpreis (Startpreis) ist der Betrag, mit dem die Versteigerung des Objektes beginnt.
Der Schätzwert wird als Betrag „von-bis“ angeführt und gibt die Preiserwartung des Experten wieder. Ist ein Schätzwert angegeben, liegt der Rufpreis zwischen der Hälfte des unteren Schätzwertes und dem unteren Schätzwert.
Bei ausgewählten Auktionen können sowohl Rufpreis als auch Schätzpreis angeführt sein.

Jedes Gebot erhöht das vorangehende um ca. 10%. Hier finden Sie die einzelnen Steigerungsstufen. Bitte beachten Sie, dass unterschiedliche Auktionen unterschiedliche Steigerungsstufen haben können.
Bei Gebotsabgaben über das Internet wird Sie ein Hinweis darauf aufmerksam machen, falls Sie ein Gebot außerhalb der Steigerungsstufen wählen.

Zum Zuschlagspreis, dem Meistbot, wird noch die Käufergebühr und die gesetzliche Mehrwertsteuer hinzugerechnet. In den meisten Fällen betragen Gebühr und Steuern zusammen 28% vom Meistbot (differenzbesteuert). Anders besteuerte Objekte sind im Katalog explizit gekennzeichnet, zB. mit einem + oder - für vollbesteuerte Objekte.
Bei Werken der Bildenden Kunst kann zusätzlich ein Folgerechtszuschlag von maximal 4% anfallen. Details entnehmen Sie bitte unseren Versteigerungsbedingungen

Auktionsergebnisse vergangener Auktionen werden auf der Homepage unter dem Menüpunkt Auktionen - Ergebnisse veröffentlicht. Natürlich können Sie Auktionsergebnisse auch per E-Mail an kundendienst@dorotheum.at in Erfahrung bringen, sowie telefonisch unter +43 1 515 60 200 

Durch die Registrierung bei myDOROTHEUM und die Bekanntgabe der Sparten Ihres Interesses können Sie sich auch automatisch per E-Mail benachrichtigen lassen, sobald die Ergebnisliste einer Auktion einer von Ihnen gewählten Sparte im Internet veröffentlicht wird.

Wurde ein Objekt nicht versteigert, besteht die Möglichkeit dieses am Tag nach der Auktion im Nachverkauf zu erwerben. Wenden Sie sich hierzu an die Filiale wo die Auktion stattgefunden hat.

Wenn Sie ein Gebot abgegeben haben und uns Ihre E-Mail-Adresse bekannt ist, erhalten Sie automatisch nach Auktionsende ein Email, welches Sie darüber informiert, ob Sie Ihr Wunschobjekt ersteigert haben oder überboten wurden.  Sie können Auktionsergebnisse auch unter kundendienst@dorotheum.at, sowie telefonisch unter +43 1 515 60 DW 200 erfragen. 

Die von Ihnen ersteigerten Objekte können noch während der Auktion oder an den folgenden Tagen während unserer Öffnungszeiten in jeder Filiale bezahlt werden. Die Rechnung wird Ihnen nach der Auktion an die angegebene Adresse zugesandt. Gerne akzeptieren wir Barzahlung, Banküberweisung oder Zahlung per Bankomat. (Bitte beachten Sie, dass Kreditkarten und Schecks nicht akzeptiert werden.)
Die Öffnungszeiten unserer Filialen entnehmen Sie bitte der Filialübersicht.
Objekte die bei einer Online Auction ersteigert wurden, können am Folgetag in der entsprechenden Filiale abgeholt und bezahlt werden. 

Banküberweisung
Wenn Sie das ersteigerte Objekt mittels Banküberweisung bezahlen wollen, warten Sie bitte die Zusendung Ihrer Rechnung ab. Auf der Überweisung geben Sie bitte Ihren Namen sowie die Rechnungsnummer an. Überweisen Sie den Kaufpreis inklusive eventueller Versandspesen auf folgendes Konto: 

Bank Austria
SWIFT-BIC: BKAUATWWXXX
IBAN: AT49 1200 0150 1201 0000

Nach Bezahlung stehen die Objekte sofort in jener Filiale zur Abholung bereit, in der die Auktion stattgefunden hat. Bitte beachten sie, Ihre Ankäufe so bald wie möglich abzuholen oder abholen zu lassen, da wir nach Ablauf eines Monats Möbel und Gemälde kostenpflichtig auslagern müssen. Bitte beachten Sie auch, dass abhängig von der Art des Objektes unterschiedliche Ausfolgezeiten gelten. 

Kontaktdaten und Öffnungszeiten unserer Filialen entnehmen Sie bitte der Filialübersicht

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen bei der Entscheidung der besten Transportart (Post, Kurierdienst oder Spedition) beratend zur Seite und beauftragen die entsprechenden Firmen in Ihrem Namen.
Selbstverständlich kann der Versand auch von Ihnen persönlich arrangiert werden.
Bitte beachten Sie, dass Versand- und Verpackungskosten nicht im Kaufpreis enthalten sind, und dem Käufer extra verrechnet werden müssen.
Weiter Informationen finden Sie hier

Bitte wenden Sie sich an die entsprechende Filiale, in der die Auktion stattgefunden hat. Kontaktdaten und Öffnungszeiten unserer Filialen entnehmen Sie bitte der Filialübersicht. 

Bei Fragen zur Bezahlung wenden Sie sich bitte entweder telefonisch unter +43 1 515 60 288 oder per E-Mail accounts@dorotheum.at an unsere Mitarbeiter. Unsere Auktionskassa im Palais Dorotheum hat von Mo. - Fr. zwischen 9.00 - 18.00 Uhr im Mezzanin für Sie geöffnet. 

Abholung
Bei Fragen zur Abholung, wenden Sie sich bitte an die entsprechende Filiale.

Bei Abholung im Palais Dorotheum, wenden Sie sich bitte von Mo. - Fr. zwischen 9.00 - 18.00 Uhr, an die Ausfolge im Mezzanin bezüglich der Warengruppen Kunst, Antiquitäten, Schmuck und Sammelobjekte. Bei Möbeln erfolgt die Ausfolgung im Innenhof, Mo., Di., Mi., Fr. 8.30 - 15 Uhr und Do. 8.30 - 18.00

Weitere Informationen finden Sie hier

Versand
Bei Fragen zum Versand wenden Sie sich bitte entweder telefonisch unter +43 1 515 60 288 oder per E-Mail accounts@dorotheum.at an unsere Mitarbeiter. 

Im Gegensatz zur klassischen Saalauktion passieren Online Auctions ausschließlich im Internet, auf unserer Website. Sie bieten direkt über die Website, können den Auktionsverlauf verfolgen und sehen immer, ob Sie Höchstbieter sind oder überboten wurden.
Bei unseren Online Auctions erfolgt der Zuschlag nicht durch einen Auktionsleiter im Saal, sondern geht an den Höchstbieter zum Zeitpunkt des Auktionsendes. Das heißt, bei Online Auctions kommt der Kaufvertrag mit Beendigung der Auktion im Internet zustande.

Um bei einer Online Auction mitbieten zu können, ist eine vorherige Online-Registrierung (myDOROTHEUM) samt Übermittlung einer Kopie Ihres amtlichen Lichtbildausweises erforderlich.  Freischaltung im Zuge der myDOROTHEUM Registrierung
Registrieren Sie sich für myDOROTHEUM und laden Sie dabei gleich auch Ihre Ausweiskopie mit hoch. Sie werden dann für die Teilnahme an den Online Auctions freigeschaltet Nachträgliche Freischaltung
Sie sind bereits bei myDOROTHEUM registriert, bislang aber noch nicht für die Teilnahme an den Online Auctions freigeschaltet, dann können Sie Ihre Ausweiskopie jederzeit nachträglich an uns schicken. Nutzen Sie dazu bitte den „Freischalten beantragen“ Link, den Sie auf jeder Objekt-Detailseite einer Online Auction finden (den Link sehen Sie, sobald Sie bei myDOROTHEUM eingeloggt sind) Die Registrierung zu myDOROTHEUM sowie die Freischaltung sind selbstverständlich kostenlos.  Sobald der Freischaltungsprozess abgeschlossen wurde, erhalten Sie eine E-Mail. Ab dann können Sie bei unseren Online Auctions mitbieten.
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung bis zu einem Werktag in Anspruch nehmen kann.

Auch bei Online Auctions werden die Objekte in der Regel in der entsprechenden Filiale zur Besichtigung ausgestellt. Die Besichtigungstermine finden Sie in der Auktionsübersicht und auf den Auktionsseiten.
Bitte beachten Sie jedoch, dass es bei Online Auctions auch Auktionen gibt, deren Objekte ausschließlich im Internet zu sehen sind. Diese Termine sind im Auktionskalender auf der Website entsprechend gekennzeichnet.

Bei Online Auctions erfolgt die Eingabe des Maximalgebots im Gebotsfeld in der Objektansicht. Um zu bieten wählen Sie das gewünschte Objekt aus und tragen Sie den maximalen Betrag, den Sie für dieses Objekt zu bieten bereit sind, ins Gebotsfeld ein. Klicken Sie anschließend auf „Bieten“. Nach nochmaliger Bestätigung Ihrer Eingabe wird Ihr Gebot sofort ausgeführt und Sie erfahren ob Sie zum aktuellen Zeitpunkt Höchstbieter sind. Werden Sie von einem anderen Bieter überboten, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung zugesandt.
Bei jedem Objekt wird die bisherige Gebotshistorie (der Versteigerungsverlauf) angezeigt. Sie sehen somit ob bereits ein oder mehrere Gebote vorhanden sind und wie hoch der aktuelle Gebotsstand ist. Ebenso zeigen wir Ihnen, ob Sie auf einem Objekt auf das Sie geboten haben Höchstbieter sind oder ob Sie überboten wurden.

Beachten Sie bitte, dass zu Ihrem Gebot im Falle des Zuschlages zusätzlich noch Käufergebühren und Steuern verrechnet werden. Detaillierte Informationen dazu finden Sie im Gebührentarif für den Versteigerungsbetrieb

Um Ihnen die Möglichkeit bieten zu können, auf mehrere Objekte einer Auktion bieten zu können, lassen wir Objekte einer Auktion zeitlich gestaffelt enden. Die Restlaufzeit der einzelnen Objekte können Sie in der Objektliste bzw. auf der Detailseite des entsprechenden Objekts sehen.
Gebote auf Online Auctions Objekte sind bis zum Ende der Auktion möglich. Gebote innerhalb der letzten 2 Minuten vor Ablauf der Bietzeit verlängern die Restlaufzeit der betreffenden Auktion automatisch um weitere 2 Minuten.

Sobald Ihr Maximalgebot überboten wird, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung. Danach haben Sie die Möglichkeit, noch vor Ende der Auktion ein weiteres Gebot abzugeben.

Bei Online Auctions wird Ihr Gebot sofort nach Gebotsabgabe online ausgeführt. Auch bei unseren Online Auctions gelten die Dorotheum Steigerungsstufen.
Sollte ein eingegebenes Gebot nicht unseren Steigerungsstufen entsprechen, wird Sie ein Hinweis darauf aufmerksam machen und einen passenden Gebotsschritt vorschlagen.

Bei den abgegebenen Geboten bzw. Kaufaufträgen handelt es sich um Nettopreise. Jedem Gebot wird die Geschäftsordnung für den Versteigerungsbetrieb samt Gebührentarif der Dorotheum GmbH & Co KG zugrunde gelegt. D.h. im Falle eines Zuschlages fallen für alle Dorotheum Käufer zusätzlich zum abgegebenen Meistbot noch die Dorotheum Käufergebühren und ggf. die anwendbaren Steuern an.
Gebührentarif für den Versteigerungsbetrieb

Mit dem Maximalgebot bestimmen Sie Ihr maximales Gebot für ein bestimmtes Objekt. Bis zu diesem Betrag steigert die Website in Ihrem Namen mit. Werden Sie überboten, wird Ihr Gebot einen Schritt nach oben gesetzt, allerdings nur solange, bis Ihr Maximalbetrag erreicht wird. Ist Ihr Ankaufslimit erreicht, wird für Sie automatisch kein weiteres Gebot auf dieses Objekt abgegeben.
Beachten Sie bitte, dass zu Ihrem Gebot im Falle des Zuschlages zusätzlich noch Käufergebühren und Steuern verrechnet werden. Detaillierte Informationen dazu finden Sie im Gebührentarif für den Versteigerungsbetrieb.

Das Maximalgebot wird immer nur soweit ausgeschöpft, wie es notwendig ist, um Bestbieter zu sein. 

Beispiel: Ihr Maximalgebot auf ein Objekt mit Startpreis EUR 600 beträgt EUR 1.000. Ein anderer Mitbieter bietet EUR 650. Das System bietet für Sie automatisch den nächsten Gebotsschritt, und sofern keine weiteren Gebote mehr abgegeben werden, erhalten Sie den Zuschlag um EUR 700.
Gebotschritte

Beachten Sie bitte, dass zu Ihrem Gebot im Falle des Zuschlages zusätzlich noch Käufergebühren und Steuern verrechnet werden. Detaillierte Informationen dazu finden Sie im Gebührentarif für den Versteigerungsbetrieb

Ob Sie ein Objekt ersteigern konnten, erfahren Sie nach Auktionsende automatisch per E-Mail.
Gerne informiert Sie auch unser Kundendienst unter Tel. +43 1 515 60 200 oder per E-Mail kundendienst@dorotheum.at.

Gerne akzeptieren wir Barzahlung, Banküberweisung oder Zahlung per Bankomat. Bitte beachten Sie, dass Kreditkarten und Schecks nicht akzeptiert werden. 

Barzahlung/Zahlung per Bankomat
Nach der Auktion liegt die Rechnung unter Angabe Ihres Namens in der entsprechenden Filiale für Sie bereit. Die Öffnungszeiten unserer Filialen entnehmen Sie bitte der Filialübersicht.

Banküberweisung
Wenn Sie das ersteigerte Objekt mittels Banküberweisung bezahlen wollen, warten Sie bitte die Zusendung Ihrer Rechnung ab. Auf der Überweisung geben Sie bitte Ihren Namen sowie die Rechnungsnummer an. Überweisen Sie den Kaufpreis inklusive eventueller Versandspesen auf folgendes Konto:

UniCredit Bank Austria
Kontoinhaber: Dorotheum GmbH & Co KG
Swift Code : BKAUATWWXXX
IBAN: AT491200015012010000
Kontonummer.: 150 120 10000
Bankleitzahl: 12000

 

Nach Auktionsende und dem erteilten Zuschlag bezahlen Sie, abhängig von der gewählten Zahlungsart, ein ersteigertes Objekt entweder vor Übernahme an der Dorotheum Kassa oder nach Rechnungserhalt per Banküberweisung.
Die Öffnungszeiten unserer Filialen entnehmen Sie bitte der Filialübersicht

Ihr ersteigertes Objekt liegt in jener Filiale zur Abholung bereit, in der die entsprechende Auktion stattgefunden hat. Auf Wunsch senden wir Ihnen Ihr Objekt nach Zahlungseingang gerne zu. Wir stehen Ihnen bei der Entscheidung der besten Transportart (Post- oder Kurierdienst oder Spedition) beratend zur Seite und beauftragen die entsprechenden Firmen in Ihrem Namen. Selbstverständlich kann der Versand auch von Ihnen persönlich arrangiert werden.
Bitte beachten Sie, dass Versand- und Verpackungskosten nicht im Kaufpreis enthalten sind, und dem Käufer extra verrechnet werden müssen.

Zusätzlich zur Möglichkeit in unseren Auktionen mitzubieten stehen Ihnen auch Objekte zum sofortigen Kauf zur Auswahl.
Unter Online Auctions finden Sie in der Auktionsliste u.a. auch mit „Shop Angebot“ und einem „sofort kaufen“ Button gekennzeichnete Termine.
Klicken Sie auf den „sofort kaufen“ Button Ihrer Wahl und Sie finden die entsprechenden Angebote aufgelistet. Jetzt wählen Sie durch einen weiteren Klick das Objekt Ihrer Wahl aus. Durch Klick auf den Button „Bestellen“ wird Ihre Bestellung an uns übermittelt und nach positiver Prüfung von uns bestätigt.
Im „sofort kaufen“ Preis sind sämtliche Gebühren und Steuern bereits enthalten. Das gekaufte Objekt liegt am Verkaufsort für Sie zur Abholung bereit. Im Falle eines Versandes fallen zusätzliche Versand- und Verpackungskosten an. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in unseren Verkaufsbedingungen Online Sofortkauf