Lot Nr. 139-087256/0001


Indien, Klein-Bronze: Gott Krishna, auf dem Schlangen-Dämon Kaliya tanzend.


Indien, Klein-Bronze: Gott Krishna, auf dem Schlangen-Dämon Kaliya tanzend. - Antiquitäten

Gott Krishna, die 8. Inkarnation des Hindu-Gottes Vishnu, ist hier als 'Bal Krishna' (oder 'Bala Krishna') dargestellt: In seiner rechten Hand hält er eine Butter-Kugel, seine Lieblings-Speise. Mit seiner linken Hand hält er den Schwanz des giftigen Schlangen-Dämons Kaliya (der 'Schwarze'), den er gerade im Fluss Yamuna besiegt, überwunden und aus Indien verbannt hat. Krishna vollführt nun seinen Sieges-Tanz auf dem Körper der Schlange und stellt, als Zeichen des Sieges, seinen rechten Fuß auf den Kopf des 'Bösen'. Eine reizvolle Klein-Plastik aus Süd-Indien, aus stark kupferhaltiger Bronze, gegossen in äverlorener Form'. H: ca. 11 cm. 19. Jh. bis 1. Hälfte 20. Jh.. (ME)

Experte: Prof. Erwin Melchardt Prof. Erwin Melchardt
+43-1-515 60-465

erwin.melchardt@dorotheum.at

04.05.2016 - 15:01

Startpreis:
EUR 300,-

Indien, Klein-Bronze: Gott Krishna, auf dem Schlangen-Dämon Kaliya tanzend.


Gott Krishna, die 8. Inkarnation des Hindu-Gottes Vishnu, ist hier als 'Bal Krishna' (oder 'Bala Krishna') dargestellt: In seiner rechten Hand hält er eine Butter-Kugel, seine Lieblings-Speise. Mit seiner linken Hand hält er den Schwanz des giftigen Schlangen-Dämons Kaliya (der 'Schwarze'), den er gerade im Fluss Yamuna besiegt, überwunden und aus Indien verbannt hat. Krishna vollführt nun seinen Sieges-Tanz auf dem Körper der Schlange und stellt, als Zeichen des Sieges, seinen rechten Fuß auf den Kopf des 'Bösen'. Eine reizvolle Klein-Plastik aus Süd-Indien, aus stark kupferhaltiger Bronze, gegossen in äverlorener Form'. H: ca. 11 cm. 19. Jh. bis 1. Hälfte 20. Jh.. (ME)

Experte: Prof. Erwin Melchardt Prof. Erwin Melchardt
+43-1-515 60-465

erwin.melchardt@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Antiquitäten
Datum: 04.05.2016 - 15:01
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 26.04. - 04.05.2016