Lot Nr. 139-094646/0002


"Badende" nach Allegrain,


Biskuit-Porzellan, sie steht mit dem rechten Bein auf Sockel, das linke auf einem Stein, das Tuch in beiden Händen zum Abtrocknen, rückseitig "Allegrain" bezeichnet, Höhe 67 cm, Haare minimal restauriert, Frankreich, apokryphe Sevres-Marke, 2. Hälfte 19. Jh. (Ru)

Lit.: Thieme-Becker, Band I, S 304, Christoph Gabriel Allegrain, französischer Bildhauer, Paris 8.10.1710- 14.4.1795 Paris, schuf eine "Badende" Marmorstatue, heute im Louvre-Museum aufgestellt, Salon 1767, früher im Schloss von Louveciennes, das Madame du Barry gehörte.

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at

30.04.2019 - 15:00

Startpreis:
EUR 600,-

"Badende" nach Allegrain,


Biskuit-Porzellan, sie steht mit dem rechten Bein auf Sockel, das linke auf einem Stein, das Tuch in beiden Händen zum Abtrocknen, rückseitig "Allegrain" bezeichnet, Höhe 67 cm, Haare minimal restauriert, Frankreich, apokryphe Sevres-Marke, 2. Hälfte 19. Jh. (Ru)

Lit.: Thieme-Becker, Band I, S 304, Christoph Gabriel Allegrain, französischer Bildhauer, Paris 8.10.1710- 14.4.1795 Paris, schuf eine "Badende" Marmorstatue, heute im Louvre-Museum aufgestellt, Salon 1767, früher im Schloss von Louveciennes, das Madame du Barry gehörte.

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Antiquitäten
Datum: 30.04.2019 - 15:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online