Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



EIN STÜCK ÖSTERREICHISCHE BANKGESCHICHTE

8. bis 21. November 2018: Dorotheum Online-Auktion mit Mobiliar der ehemaligen CA-Zentrale Schottengasse


Sie gilt als eine der prächtigsten Bauten der Wiener Ringstraßenarchitektur, die ehemalige Zentrale der Creditanstalt in der Schottengasse in Wien I. Nach dem Eigentümerwechsel steht ein großer Teil des Mobiliars zum Verkauf, und zwar in einer Dorotheum-Online-Auktion vom 8. bis 21. November 2018.
 
Mehr als 400 Auktionslots starten mit niedrig angesetzten Preisen. So kann man zum Beispiel einen Stuhl, einen Garderobenständer, Tische, Kästen oder Beleuchtungskörper des ehemaligen Bankhauses bereits ab 20 Euro ersteigern. Die gediegenen Möbel sind meist in Eiche ausgeführt, auch von so renommierten Herstellern wie Thonet.
 
Albert Salomon Anselm von Rothschild ließ das Gebäude im neoklassizistischen Stil von 1909 bis 1912 errichten. Aus dieser Zeit stammt auch ein großer Teil der angebotenen Einrichtungsgegenstände, die nun zur Auktion gelangen.
 
Alle angebotenen Möbelstücke und Einrichtungsgegenstände sind im Online-Katalog des Dorotheum abgebildet: www.dorotheum.com/onlineauctions und am 13. und 14. November in der Kassenhalle der ehemaligen CA in der Schottengasse 6 - 8 zu besichtigen.

 

MOBILIAR DER EHEMALIGEN ZENTRALE DER CREDITANSTALT SCHOTTENGASSE 
Online-Auktion 8. bis 21. November 2018 (Auktionsende 13 Uhr) 
Besichtigung 13. bis 14. November 2018 in der Kassenhalle der ehemaligen Creditanstalt, Schottengasse 6 - 8, 1010 Wien, jeweils 10 - 17 Uhr 
Experte Alexander Doczy, Tel. +43-1-515 60-291, alexander.doczy@dorotheum.at


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.