Lot Nr. 140-038252/0009


Hereke Seide fein 14 x 14,


Nordwestanatolien (Türkei), ca. 74 x 54 cm, Ende 20. Jh. durch die hohe Feinheit von ca. 1,96 Mill. Kn/qm in gestochen scharfer Musterzeichnung mit ovalem Medaillon auf hellem Fond, netzartig abgeflochtenen Kettfäden mit beidseitigem Webende, ausgezeichnete Erhaltung, tuchartiger Griff, signiert! (MA)

Experte: Wolfgang Matschek Wolfgang Matschek
+43-1-515 60-271, -314

Wolfgang.Matschek@dorotheum.at

25.04.2019 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 600,-
Startpreis:
EUR 600,-

Hereke Seide fein 14 x 14,


Nordwestanatolien (Türkei), ca. 74 x 54 cm, Ende 20. Jh. durch die hohe Feinheit von ca. 1,96 Mill. Kn/qm in gestochen scharfer Musterzeichnung mit ovalem Medaillon auf hellem Fond, netzartig abgeflochtenen Kettfäden mit beidseitigem Webende, ausgezeichnete Erhaltung, tuchartiger Griff, signiert! (MA)

Experte: Wolfgang Matschek Wolfgang Matschek
+43-1-515 60-271, -314

Wolfgang.Matschek@dorotheum.at


Auktion: Teppiche für Einrichter und Sammler
Datum: 25.04.2019 - 15:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online


** Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.