Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 70


Kaiser Franz Joseph I. von Österreich - Persönliches Schreibzeug,


Porzellan, glasiert, Goldrand, rechteckig schalenförmige Basis mit Streusandbüchse und Tintenbehälter mit Steckdeckel, 19 x 14,5 cm, anhängend Visitenkarte des Leibkammerdieners Eugen Ketterl mit handschriftlicher Bestätigung und rotem Siegel, (Lu)

Die Bestätigung des Leibkammerdieners lautet: "Bestätigt, dass dieses Schreibzeug von Porzellan ausschliesslich bei den Allerh. Audienzen Wien I Hofburg von Sr. k. u. k apostol. Majestät Franz Joseph I. benützt wurde. Wien,15. November 1916 Ketterl.

Experte: Dr. Georg Ludwigstorff Dr. Georg Ludwigstorff
+43-1-515 60-363

antiquitaeten@dorotheum.at

19.10.2020 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 9.600,-
Schätzwert:
EUR 3.000,- bis EUR 6.000,-

Kaiser Franz Joseph I. von Österreich - Persönliches Schreibzeug,


Porzellan, glasiert, Goldrand, rechteckig schalenförmige Basis mit Streusandbüchse und Tintenbehälter mit Steckdeckel, 19 x 14,5 cm, anhängend Visitenkarte des Leibkammerdieners Eugen Ketterl mit handschriftlicher Bestätigung und rotem Siegel, (Lu)

Die Bestätigung des Leibkammerdieners lautet: "Bestätigt, dass dieses Schreibzeug von Porzellan ausschliesslich bei den Allerh. Audienzen Wien I Hofburg von Sr. k. u. k apostol. Majestät Franz Joseph I. benützt wurde. Wien,15. November 1916 Ketterl.

Experte: Dr. Georg Ludwigstorff Dr. Georg Ludwigstorff
+43-1-515 60-363

antiquitaeten@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Kaiserhaus und Historika
Datum: 19.10.2020 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 14.10. - 19.10.2020


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.