Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 147 -


Gustav Zankl *


(Hartberg 1929 geb.)
"Konstruktion irritierender Elemente trotz ihrer Redundanz", auf der Rückseite signiert, datiert Zankl 2011, verschiedene Materialien u. a. Karton, Glasfaserstreifen, Spanplatte bemalt, ein Element mit Blattgold, 3 Elemente drehbar, auf beschichteter Platte, 30 x 30 x 6 cm

Ganzseitige Farbabbildung in:
Gustav Zankl. Partizipation, Edition Keiper, Graz, 2015, Seite 92

Expertin: Mag. Elke Königseder Mag. Elke Königseder
+43-1-515 60-358

elke.koenigseder@dorotheum.at

21.12.2020 - 15:49

Schätzwert:
EUR 3.000,- bis EUR 4.000,-
Startpreis:
EUR 2.400,-

Gustav Zankl *


(Hartberg 1929 geb.)
"Konstruktion irritierender Elemente trotz ihrer Redundanz", auf der Rückseite signiert, datiert Zankl 2011, verschiedene Materialien u. a. Karton, Glasfaserstreifen, Spanplatte bemalt, ein Element mit Blattgold, 3 Elemente drehbar, auf beschichteter Platte, 30 x 30 x 6 cm

Ganzseitige Farbabbildung in:
Gustav Zankl. Partizipation, Edition Keiper, Graz, 2015, Seite 92

Expertin: Mag. Elke Königseder Mag. Elke Königseder
+43-1-515 60-358

elke.koenigseder@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Moderne und Zeitgenössische Kunst
Datum: 21.12.2020 - 15:49
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 16.12. - 21.12.2020