Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 264


Steinschloss-Flintenpaar 'BONGARDE. A. DÜSSELDORP.',


114 cm lange kantige, nach Baluster runde Läufe, zur Mündung hin konisch verlaufend, vergoldetes Korn in vergoldeter Einlage, vergoldete Meistermarke, bezeichnet 'IBERPACH. E. R.' (Iberpach München, erw. 1693, Der neue Stöckel S. 573.), halber geschnitzter Nussholzschaft mit Backe, Vorderschaftabschluss aus Horn, flaches, nach vorne liegendes Schloss mit Schlangenhalshahn und eiserner Pfanne, Meisterbeschriftung, verzierte, vergoldete Messingbeschläge, eiserne Riemenbügel, Ladestock mit Hornsetzer, beim zweiten Lauf ebenfalls eine in Gold ausgelegte Marke mit sieben Lilien und der Meistermarke 'ANTO/CO/MAS', guter bis sehr guter musealer Erhaltungszustand, (He)

Anmerkung: Bongarde Hermann, Düsseldorf, erw. 1678 bis 1727 oder einer seiner Nachfolger. Lit.: Der neue Stöckel, S. 121.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

28.04.2021 - 10:44

Erzielter Preis: **
EUR 3.584,-
Startpreis:
EUR 2.800,-

Steinschloss-Flintenpaar 'BONGARDE. A. DÜSSELDORP.',


114 cm lange kantige, nach Baluster runde Läufe, zur Mündung hin konisch verlaufend, vergoldetes Korn in vergoldeter Einlage, vergoldete Meistermarke, bezeichnet 'IBERPACH. E. R.' (Iberpach München, erw. 1693, Der neue Stöckel S. 573.), halber geschnitzter Nussholzschaft mit Backe, Vorderschaftabschluss aus Horn, flaches, nach vorne liegendes Schloss mit Schlangenhalshahn und eiserner Pfanne, Meisterbeschriftung, verzierte, vergoldete Messingbeschläge, eiserne Riemenbügel, Ladestock mit Hornsetzer, beim zweiten Lauf ebenfalls eine in Gold ausgelegte Marke mit sieben Lilien und der Meistermarke 'ANTO/CO/MAS', guter bis sehr guter musealer Erhaltungszustand, (He)

Anmerkung: Bongarde Hermann, Düsseldorf, erw. 1678 bis 1727 oder einer seiner Nachfolger. Lit.: Der neue Stöckel, S. 121.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 28.04.2021 - 10:44
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.