Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



GEFRAGTE CARAVAGGISTI

Weltrekord mit 475.064 Euro für ein Bild von Francesco Guerrieri bei der Auktion Alte Meister


Hohe Nachfrage nach den Caravaggisti bei der Auktion Gemälde Alter Meister am 8. Juni 2021 im Dorotheum. Eine Reihe dieser in Bildkomposition und starker Hell-Dunkel-Kontrastierung dem großen Maler-Rebell Caravaggio stilistisch nachfolgenden Malerinnen und Maler wechselten zu herausragenden Preisen die Besitzer. Mit einem Weltrekord: 475.064 Euro für das Großformat „Lot und seine Töchter“ von Giovanni Francesco Guerrieri sind der bis jetzt höchste Auktionspreis für eine Arbeit dieses Künstlers.

Die Werke wurden unter anderem an internationale Museen und Stiftungen vermittelt. Artemisia Gentileschis Darstellung von „Judith mit der Dienerin und dem Haupt des Holofernes“ sicherte sich eine bedeutende Stiftung für 344.900 Euro. Nicolas Régnier, ein weiterer Caravaggist, war mit einem Bildnis eines Edelmannes vertreten, welches 235.100 Euro erlöste.

Hervorragende Zuschläge gab es weiters für die „Entführung der Helena“ von Luca Penni (€ 369.300) oder auch für ein prächtiges Blumenstillleben von Roelant Savery (€ 247.300).

Top-Auktionsergebnisse Alte Meister 8. Juni 2021 (PDF)


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.