Lot Nr. 355


Diskusträger, sogenannter Diskophoros, nach einem antiken Original von Polyklet,19. Jahrhundert


Vollplastischer Bronzehohlguß, ziseliert, grün patiniert, Höhe ca. 69 cm (SLS) Ruf 2.000

Das Vorbild dieser Plastik eines athletischen jungen Mannes wurde um 460 v. Chr. von Polyklet, einem der bedeutendsten Bildhauer der griechischen Antike ebenfalls aus Bronze geschaffen. Das nicht erhaltene Werk wurde bereits in der Antike in verschiedenen Variationen kopiert. Diese Variationen befinden sich heute unter anderem im British Museum und im Museo Torlonia in Rom.

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at

08.05.2019 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 3.840,-
Schätzwert:
EUR 2.600,- bis EUR 3.400,-
Rufpreis:
EUR 2.000,-

Diskusträger, sogenannter Diskophoros, nach einem antiken Original von Polyklet,19. Jahrhundert


Vollplastischer Bronzehohlguß, ziseliert, grün patiniert, Höhe ca. 69 cm (SLS) Ruf 2.000

Das Vorbild dieser Plastik eines athletischen jungen Mannes wurde um 460 v. Chr. von Polyklet, einem der bedeutendsten Bildhauer der griechischen Antike ebenfalls aus Bronze geschaffen. Das nicht erhaltene Werk wurde bereits in der Antike in verschiedenen Variationen kopiert. Diese Variationen befinden sich heute unter anderem im British Museum und im Museo Torlonia in Rom.

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 17.00
linz@dorotheum.at

+43 732 773132 74
Auktion: Frühlingsauktion II
Datum: 08.05.2019 - 14:00
Auktionsort: Linz
Besichtigung: 25.04. – 08.05.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.