Sigmar Polke - Werke kaufen und verkaufen

Sigmar Polke war ein am 13. Februar 1941 in Oels (Niederschlesien) geborener und 10. Juni 2010 in Köln gestorbener Maler und Fotograf aus Deutschland.

1953 floh die ganze Familie aus Ostdeutschland nach West-Berlin um sich dann in Willich niederzulassen. In der „Düsseldorf-Kaiserswerth“ ging Sigmar Polke von 1959-1960 in die Lehre zum Glasmaler. Von 1961 bis 1967 studierte er in Düsseldorf an der Kunstakademie bei Gerhard Hoehme und Karl Otto Götz.

Nach dem Polke zusammen mit Gerhard Richter und Konrad Lueg 1963 den „Kapitalistischen Realismus“ begründet, realisierten sie zusammen mit Manfred Kuttner ihre erste öffentliche Ausstellung in der Kaiserstraße 31A in Düsseldorf.

In den Jahren 1970/71 hatte Polke eine Gastprofessur und 1977-1991 eine Professur an der Hamburger Hochschule für bildende Künste inne.

In den Jahren 1972 bis 1978 war er Teil der Künstlerkommune in Willicher Gaspelshof, bevor er nach Köln zog.

Photographien, welche er auf seinen vielen Reisen in den 70er und 80er Jahren gemacht hat, wurden später Grundlagen für seine Gemälde.

Als Künstler war Sigmar Polke auf der documenta 5, documenta 6 und documenta 7 vertreten. Sein letztes großes Werk war die Erneuerung der Glasfenster des Großmünsters in Zürich, bevor er 2010 an Krebs starb.